Was ist ein Vitamin B7 Defizit?

VitaminFuchs
2022-11-03 11:25:00 / News / Kommentare 0
Was ist ein Vitamin B7 Defizit? - Was genau ist ein Vitamin B7 Defizit?

Was ist ein Vitamin B7 Defizit?


Vitamin B7 oder auch Biotin stellt für den menschlichen Körper einen wichtigen Nährstoff dar. Sofern jedoch ein Defizit vorliegt und der Organismus eine größere Menge des Nährstoffs benötigt, äußert sich das Biotindefizit auf unterschiedliche Art.
Zudem existieren bestimmte Personengruppen, die eine höhere Menge an Biotin benötigen, da sie schneller ein Biotindefizit erfahren können. In diese Gruppe fallen Sportler, Menschen, die eine Essstörung oder eine Aufnahmestörung von Nährstoffen haben. Ein Biotindefizit liegt dann vor, wenn eine Person nicht genügend Biotin mithilfe einer ausgewogenen Ernährung zu sich nimmt.
 

Welche Aufgaben übernimmt Biotin im Körper?


Biotin gehört zu den Nährstoffen, welche einen Beitrag zu einer normalen Stoffwechselfunktion leisten. Des Weiteren unterstützt Biotin die Erhaltung der Schleimhäute, Haare und der Haut. Darüber hinaus kann es die Unterstützung des Immunsystems fördern. Somit kann Hirse Biotin einem Haarverlust, der durch ein Biotindefizit entsteht, positiv beeinflussen. Denn der Verzehr von Hirse trägt zu einer normalen Erhaltung der Haarpracht bei. Das liegt an dem hohen Biotingehalt.

Ferner trägt Hirse Biotin in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung zu einem Erhalt des Kohlenhydratstoffwechsels bei. Dabei erfolgt die Umwandlung von Kohlenhydraten in Energie. Was bewirkt somit Biotin im menschlichen Körper? Es trägt zur Unterstützung des Nervensystems bei. Darüber hinaus fördert der Nährstoff Hirse Biotin die geistige Leistungsfähigkeit. Auch in Bezug auf die körperliche Belastung fungiert der Nährstoff Biotin als Unterstützung.

Biotin für Haare stellt ebenso eine wichtige Kombination dar. Sie ist weniger bekannt und dennoch wichtig. In der Praxis kann Hirse Biotin einen positiven Effekt auf Haarverlust haben. Da Biotin wichtige Funktionen im menschlichen Organismus übernimmt, treten unterschiedliche Symptome auf, die ein Defizit widerspiegeln - sofern eines vorhanden ist.
 

Wie äußert sich ein Biotindefizit?


Bei einer ausgewogenen Ernährung tritt ein Defizit an Biotin gar nicht ein. Falls es dennoch zu einem Defizit kommt, können die nachfolgenden Symptome auftreten:
  • vermehrter Verlust von Haaren
  • Einschränkungen in den Muskeln
  • Veränderungen auf der Haut
  • Lustlosigkeit
  • keine Motivation den alltäglichen Aufgaben nachzugehen


Auch wenn ein Defizit an Biotin selten auftritt, lautet die spannende Frage, wie es möglich ist, einem Biotindefizit mit einer ausgewogenen Ernährung zu unterstützen.
 

Hirse enthält wertvolles Biotin


Bei einem Biotindefizit kann Hirse zu einem normalen Energiestoffwechsel beitragen. Daneben fungiert die Kombination Biotin für Haare und Haut als Unterstützung für schönes Haar und eine pralle Haut. Allerdings funktioniert das am besten in Zusammenarbeit mit einer ausgewogenen Ernährung. Ansonsten bleibt die positive Unterstützung des Biotins für Haare weg.

Hirse kann zum Biotinbedarf für Haare und Haut beitragen. Denn 100 Gramm Hirse enthalten bereits sechs Milligramm des Nährstoffs. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, eine tägliche Biotinzufuhr in Höhe von mindestens 30 Milligramm zu verwirklichen. Link Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Den Bedarf des Biotins für Haare und Haut kann Hirse mit dieser empfohlenen Menge unterstützen. Da der Nährstoff noch in anderen Lebensmitteln enthalten ist, stellt die Empfehlung keinen utopischen Wert dar.

News